Deutsche Fetisch Clips

Geile Fetisch Clips aus Deutschland

Alle Artikel, die mit "Spucknapf" markiert sind

Die Herrinnen Lady Lucy und Lady Domi bereiten schon ein Glas Rotze für den Sklaven zu. Zur Erziehung und Erniedrigung ist es notwendig, dass der Sklave vor den Herrinnen kniet und sich anspucken lässt. Entweder fungiert der Sklave als Spucknapf oder er bekommt das vorbereitete Glas Rotze serviert. Also Sklave auf die Knie und trink das Glas aus. Bist du stark genug, dich von den Herrinnen erziehen zu lassen? Lady Domi und Lady Lucy werden dir schon klar machen, was für ein Loser du bist.


Der Fußsklave muss die Fußnägel der Dom fressen und muss als Spucknapf herhalten. Diese Demütigung trifft den Sklaven gleich doppelt, denn Lady Domi teilt sich die Sklavenerziehung mit Lady Luisa, das macht auch gleich doppelt so viel Spaß. Der Sklave ist seelig die Aufmerksamkeit gleich von zwei wundervollen Herrinnen genießen zu dürfen. Zum Abschluss darf der Fußsklave noch die Peitsche spüren. Es versteht sich von selbst, dass sich der Sklave zuerst von Lady Domi und anschließend von Lady Luisa auspeitschen lassen muss.


Die Goddess bestraft ihren Sklaven mit einem geilen Pussy Terror. Der Sklave bekommt zuerst eine Behandlung seiner prallen Bälle und dem harten Loserschwanz, dann muss er die Pussy sauber lecken, bekommt Ohrfeigen und wird als Spucknapf missbraucht. Die Goddess wird den Loser so lange quälen, bis er seine Geilheit nicht mehr ertragen kann. Dieser Gehirnfick sorgt dafür, dass der Sklave absolut hörig ist und noch mehr will. Die Goddess setzt sich auf sein Gesicht und er bekommt auch die Peitsche zu spüren.


Herrin Sunny hat ihren Sklaven schon bewegungsunfähig gemacht, denn sie hat ihn in einen Teppich eingewickelt und zugebunden! Nun ist er ihr wehrlos ausgeliefert und muss alles über sich ergehen lassen! Seine Herrin rotzt ihm heute in seinen Mund, denn er ist ihr Spucknapf! Immer mehr Spucke verlässt ihren Mund und richtige Spuckfäden fallen in seinen! Natürlich muss er den Mund schön weit auf machen und alles herunterschlucken!


Herrin sexy Amy rotzt dich heute so richtig an! Du wirst ihr Spucknapf sein, ob du willst oder nicht! Du kleiner Loser hast gar keine andere Wahl! Auf die Knie mit dir, damit deine Herrin dir auch schön in den Mund spucken kann! Es soll schliesslich kein Tropfen von ihrer göttlichen Spucke daneben gehen! Du wirst ihre ganze Spucke herunterschlucken, wie es sich für einen braven Sklaven auch gehört!


Die Zwillinge Anna und Kathy wissen, wie sie ihren Sklaven erniedrigen können. Heute muss er als Spucknapf herhalten und ihre ganze Spucke verteilt sich in seinem Mund. Als wäre das nicht schon genug Demütigung, so muss er auch noch ihr durchgekautes Kaugummi in seinen Mund nehmen. Die Zwillinge verlangen von ihm, dass er das Kaugummi dann auch noch weiterkaut. Mmhhh lecker, ein richtiges Sklavenkaugummi. Der Sklave wehrt sich, doch den beiden Mädels ist das ganz egal.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive