Deutsche Fetisch Clips

Geile Fetisch Clips aus Deutschland

Du willst gerne in mein Leben treten, weil Du einer echten Lady wie mir nahe kommen möchtest. Dabei bist Du nur ein erbärmlicher Loser, der es mit echten Männern niemals aufnehmen könnte. Du bestehst zwischen diesen Göttern nicht. Und nur für diese Götter sind Göttinnen wie ich gemacht. Ihnen liegen wir zu Füßen, Dich treten wir zu Boden. Du willst aber wenigstens mein kleiner Zahlsklave sein. Dann hör Dir gefälligst an, was Du tun musst, damit ich eventuell auf Deinen jämmerlichen Wunsch eingehe. Ab zum Clip, Versager!


Ihr kleinen Loser! Ihr habt einfach keine Ahnung, wie man eine Geldherrin wie mich richtig behandelt. Ihr wisst, dass Ihr Euren Tribut an mich bezahlen solltet, aber wenn es soweit ist, kriegt Ihr die große Flatter. Nur weil Ihr nicht genau wisst, wie viel Ihr mir überweisen sollt, macht Ihr letztendlich gar nichts. Ganz schön peinlich, Jungs. Wir werden das heute mal anders machen. Wir spielen nämlich ein Spiel, und sein Ausgang entscheidet darüber, wie hoch die Summe ist. Also: nehmt mal Eure Eier in die Hand, kauft Euch den Clip und habt genug Mut, mit mir zu spielen.


Du willst mich. Ich habe das gespürt. Deine Blicke auf meinem Körper, sie waren und sind deutlich spürbar. Aber Du hast nicht genug Eier in der Hose, um mich anzusprechen. Deshalb habe ich das nun getan. Jetzt bist Du bei mir zuhause und schaust mir auf den fast nackten Arsch, wenn ich meine Yogaübungen mache. Du bist ganz fasziniert und Dein Wille wird immer schwächer. Oh, ich weiß es. Schon sehr bald bist Du mein willenloser Sklave. Und genau so mag ich es.


Du bist nichts wert, Du Loser. In meiner Welt existierst Du eigentlich überhaupt nicht. Wenn ich Dich beachte, dann nur als mein menschlicher Aschenbecher und wenn ich Dein Maul als Spucknapf benutze. Ich stopfe Dir meine alten Socken, ranziges Sperma und meine Stiefel in den Rachen, Du Versager. Los, komm! Ich will eine rauchen und meine Rotze in Deinem Mund loswerden.


Du liebst es, von einer sexy Lady dominiert zu werden. Du willst tun, was sie von Dir verlangt. Du willst nur ihre geilen Stiefel sehen, Dich daran reiben, daran lecken. Du willst Erlösung darin finden, zu kriechen, zu gehorchen und die spitzen Absätze zu lutschen. Sollst Du haben. Komm zu mir. Kauf Dir den Clip und ich gebe Dir genau das, was Du brauchst.


Meine Freundin Julika ist schon lange als Domina in der Szene aktiv. Heute kommt sie mit ihrem neuen Sklaven bei mir vorbei, weil sie ein bisschen Hilfe braucht. Der Typ ist mit den einfachsten Aufgaben total überfordert und braucht mal ein bisschen Strenge. Da sind zwei Herrinnen natürlich besser als eine. Schauen wir doch mal, wie er sich anstellt, wenn er uns die Stiefel sauber lecken soll.


Ich will doch schwer hoffen, dass Du den ersten Clip der Findom Woche schon gekauft und runtergeladen hast. Ich erteile Dir hier schließlich eine Lektion. Ich mache Dich zu meinem willenlosen Geldsklaven. Wie? Ganz einfach. Ich mache Dich komplett abhängig von mir und meinem sexy Körper. Du wirst nur noch an mich denken können. Keine andere Frau kann Dir geben, was ich Dir gebe. Deshalb wirst Du mich auch immer brav bezahlen. Weil ich es wert bin. Weil ich die Geilste bin.


Es wird langsam mal Zeit, dass Du ganz unten auf der Leiter ankommst. Ehrlich: wie Du mich immer linkisch begaffst, mir meine Wünsche erfüllst und meinst, dass Du so mal irgendwann an mich rankommst. Wie Du dauernd alles vollwichst, nur wenn Du mal eine Lady wie mich siehst. Es ist wirklich erbärmlich. Machen wir doch endlich mal Nägel mit Köpfen. Wie bei einem räudigen Hund. Oder mit anderen Worten: Deine Eier müssen ab. Wie Du Dich für mich kastrierst, das erfährst Du alles im Clip.


Wenn Du Dich als mein Sklave bewerben willst, muss Dir eins von vorneherein klar sein: Du musst Dich vollkommen aufgeben und mir ohne Widerworte dienen. Da gibt es keine Kompromisse, sowas kann ich nicht gebrauchen. Und noch etwas: ich erwarte, dass Du mir anstandslos jeden Monat all Dein Geld gibst. Auch da lasse ich nicht mit mir verhandeln. Und wenn Du anfängst rumzujammern, dann suche ich mir sofort einen anderen. Also: traust Du Dir zu, mein neuer Sklave zu werden? Dann hol Dir den Clip und ich erkläre Dir, wie es läuft.


Wie könnte man nicht von der sexy Herrin Serena begeistert sein? Diese Blondine bringt alles mit, was Du an einer Frau begehrst. Jung, sexy, frech, ladylike und vor allem: sie kennt Sie kein Erbarmen. Du wirst diesen Clip garantiert in Dauerschleife laufen lassen, denn nur für Dich setzt sie sich POV genau auf Dein Gesicht. Und dabei trägt sie auch noch ihre feinsten, schwarzen Nylons und heiße High Heels. Schöner kannst Du nicht erniedrigt werden.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive